Private Krankenversicherung in Österreich

1

Die private Krankenversicherung in Österreich bietet ihren Mitgliedern einen individuellen Schutz im Krankheitsfall durch einen optimalen Leistungskatalog. Die meisten Menschen sind in Österreich bei den gesetzlichen Krankenversicherern aufgrund ihrer Berufstätigkeit pflichtversichert und dadurch im Krankheitsfall abgesichert. Sie haben damit Anspruch auf die Leistungen, die gesetzliche Versicherer im Rahmen ihres Leistungskataloges gewähren.

Private Krankenversicherung oder sich zusätzlich versichern

Für gesetzlich Krankenversicherte besteht die Möglichkeit, ihren gesetzlichen Versicherungsschutz für den Krankheitsfall durch eine zusätzliche private Vorsorge zu erweitern. Für diese zusätzliche Vorsorge zahlt der Versicherte einen monatlichen Beitrag an die private Krankenversicherung in Österreich. Folgende Bausteine kann der gesetzlich Versicherte zusätzlich versichern:

  • die Übernahme der Kosten im Krankenhaus,
  • auf ambulante Maßnahmen,
  • Tagesgeld beim Krankenhausaufenthalt,
  • oder Zahnvorsorge.

Des Weiteren kann der Arbeitnehmer von der gesetzlichen Versicherung in die private Krankenversicherung in Österreich wechseln. Meist ist die Höhe des Einkommens gesetzlich festgelegt, die der Versicherte verdienen darf, um den Wechsel zu vollziehen. Die privaten Versicherungen passen sich im Leistungsbereich mit einem Baukastensystem den Bedürfnissen des Einzelnen an. Mit verschiedenen Komponenten stellt der Einzelne seinen persönlichen Schutz individuell für den Krankheitsfall zusammen.

Die Vorteile der privaten Krankenversicherung

Privatpatienten genießen bei Ärzten und Krankenhäusern einen besonderen Status. Termine bei Fachärzten sind für Privatpatienten immer frei wie auch das Bett im Krankenhaus. Extraleistungen bei Kuraufenthalten sowie der Ausgleich für den Verdienstausfall und die Kosten für eine Haushaltshilfe kann jeder in seinen Versicherungsschutz bei der privaten Krankenversicherung einbauen. Wie auch die Beiträge für die gesetzliche sind auch die Prämien für die private Krankenversicherung in Österreich steuerlich absetzbar. Die Beiträge, die von den gesetzlich Versicherten abzuführen sind, orientieren sich am Gehalt. Die Prämie bei den privaten Krankenversicherungen basiert auf den gewählten Tarif und den Leistungen sowie den persönlichen Merkmalen beispielsweise dem Alter.

Die private Krankenversicherung in Österreich

Die private Krankenversicherung in Österreich bietet mehr Leistungen im Krankheitsfall an, als es die gesetzliche Versicherung kann. Um Risiken vorzubeugen, ist die wahrheitsgemäße Beantwortung der Gesundheitsfragen notwendig. Eine private Krankenversicherung ist wie jede andere Versicherung langfristig ausgelegt.

Konditionen der privaten Krankenversicherung

Wie bei allen Versicherungen ist auch hier der Einstieg in jungen Jahren ein Garant für niedrige Beiträge. Erlauben es die Finanzen, sollte der Eintritt in die private Krankenversicherung bald nach der Ausbildung erfolgen oder, wenn es gesetzlich möglich ist. Jährlich kündbar ist jede Krankenversicherung, sofern der Vertrag keine längeren Laufzeiten vorsieht. Einige Versicherungen versichern die Familie im Vertrag des Versicherten zu günstigen Konditionen mit, andere legen Wert auf Einzelverträge. Recherchen sind vor Abschluss eines Vertrages sinnvoll. Mit einer günstigen privaten Krankenversicherung kann der Versicherte Geld sparen und gleichzeitig eine optimale Vorsorge für den Krankheitsfall erhalten. In Österreich bietet nicht jede Versicherung auch den Schutz im Krankheitsfall an. Hat der Nutzer seine Krankenversicherung gefunden, denkt er auch an das Absichern seiner Finanzen im Falle der Berufsunfähigkeit. Damit ist er für den Fall der Fälle ausreichend abgesichert.

Teilen.

Über Autor

Wir sind ein Onlinemagazin und schreiben aktuelle und interessante Beiträge zu den Themen Finanzen und Versicherungen.

1 Kommentar

  1. Nachdem ich mich bei den deutschen Krankenversicherungen gut auskenne, freue ich mich, mal nen Einstieg ins österreichische System gefunden zu haben!

Datenschutzinfo